Schnellinfo

Distickstoffmonoxid, allgemein als "Lachgas" bekannt, wird synthetisch hergestellt und in der Medizin als Narkotikum verwendet. Lachgas gehört zur Gruppe der Dissoziativa.

Wirkung

Risiken

Safer Use

Mischkonsum

Sex

Streckmittel

Medikamente

Syntheseverunreinigungen

Notfall

Wenn Du oder jemand anderes nach der Einnahme von Drogen oder Alkohol dringend Hilfe benötigt, rufe unter 144 einen Notarzt. Sag den Nothelfenden alles, was Du weisst.
Es könnte Leben retten.

Aktuelle Warnungen

Zu dieser Substanz gibt es keine aktuellen Warnungen

Beratungsangebot

Wissenswertes

Zu dieser Substanz gibt es keine aktuellen Artikel