Schnellinfo

Ibogain ist ein Indolalkaloid, welches in der Wurzel westafrikanischer Pflanzen vorkommt (z.B. in der Tabernanthe iboga oder Voacanga africana). In tiefen Dosen wirkt es stimulierend und wird von der indigenen Bevölkerung gegen Müdigkeit, Hunger und Durst verwendet. Höhere Dosierungen von Ibogain (ab 5–10 mg/kg Körpergewicht) wirken halluzinogen und werden für rituelle Zeremonien verwendet.

 

Bekannt ist der Wirkstoff auch dafür, dass er ein wirksames Mittel beim Entzug von Substanzabhängigkeiten sein soll. Aufgrund diverser Nebenwirkungen und toxikologischer Befunde ist Ibogain jedoch nur beschränkt als Arzneimittel zugelassen.

Wirkung

Risiken

Safer Use

Mischkonsum

Substanzen

Sex

Streckmittel

LSD-Analoga

Medikamente

Syntheseverunreinigungen

Notfall

Wenn Du oder jemand anderes nach der Einnahme von Drogen oder Alkohol dringend Hilfe benötigt, rufe unter 144 einen Notarzt. Sag den Nothelfenden alles, was Du weisst.
Es könnte Leben retten.

Wissenswertes

Zu dieser Substanz gibt es keine aktuellen Artikel

Aktuelle Warnungen

Zu dieser Substanz gibt es keine aktuellen Warnungen

Beratungsangebot